Clubausfahrt (01.05.2016)

Traditionell findet am ersten Mai unsere Clubausfahrt statt!

Oldtimer-Freunde auf Tour

Die Reichenbacher Fans historischer Fahrzeuge waren gestern im Vogtland unterwegs. Dabei gab es Raritäten zu sehen.

Reichenbach. Mit rund 40 Teilnehmern ist der Oldtimerclub Reichenbach gestern vom neuen Vereinsdomizil am ehemaligen Busbahnhof zu seiner traditionellen Mai-Ausfahrt gestartet. Sie führte die Clubmitglieder auf die Strecke, die Teilnehmer der Vogtland Classic im August 2013 gefahren sind.

„Unsere Mitglieder kennen die Strecke nicht von der Classic, weil sie da als Helfer eingeteilt waren“, sagte Vereinschef Olaf Roth. Er fuhr gestern das einzige Motorrad, eine Maschine der Marke NSU, Baujahr 1937. Das war eigentlich nicht beabsichtigt, aber die kaputte Batterie seines DKW-Wagens zwang ihn zum Umsteigen. In die Schlange der historischen Fahrzeuge hatte sich auch ein Krankenwagen des Baujahrs 1962 von Helmut Behrens aus Lengenfeld eingereiht. „Das ist für mich, wenn mein Motorrad schlapp macht“, meinte Roth scherzhaft dazu.

Neben den Vereinsmitgliedern und Familienangehörigen waren auch einige Gäste bei der Ausfahrt mit dabei. In die Fahrzeugschlange reihten sich bekannte Fahrzeugtypen der Marken DKW und Mercedes, aber auch ein Adler Primus des Baujahrs 1933 oder ein altes Armeefahrzeug mit Erzgebirgs-Kennzeichen ein. „Es rufen immer wieder Leute an und fragen, ob sie mitfahren dürfen. Wenn es irgendwie passt, haben wir nichts dagegen“, sagte der Vereinschef.

Die Oldtimerfreunde fuhren in Richtung Pöhl, wo sie am Talsperrenblick gemeinsam bei Kaffee und Kuchen rasteten. Auf der Schlosshalbinsel wurden sie von den Jawa-Freunden erwartet, die dort ihr Treffen abhielten. Dafür wurden die Fahrzeuge extra mit Freifahrschildern ausgestattet. Das Mittagessen wurde in der „Goldenen Höhe“ eingenommen. Vor der Abfahrt sprach Fahrtleiter Helmut Theiß zu technischen Details. Die Ausfahrt sollte im Park der Generationen am Nachmittag in Reichenbach enden.

Für dieses Jahr hat der Oldtimerclub noch zwei größere Veranstaltungen geplant. Am 20. September findet ein Bustreffen mit Oldtimern aus dem Personennahverkehr statt. Dort soll es auch eine kleine Ausfahrt geben. Für den 11. Oktober wird zum Herbstteilemarkt eingeladen.

Freie Presse (01.05.2014)